Toiletten reinigen – einfach natürlich

Die Toilette zu putzen gehört zu den unbeliebtesten Haushaltsjobs, aber gemacht werden muss er trotzdem. Und zwar regelmässig, denn sonst fängt das «stille Örtchen» an zu miefen. Besonders fies: In jeder Toilette gibt es einige Stellen, die sich nur schwer reinigen lassen. So zum Beispiel der Innenrand der WC-Schüssel. Daher haben wir hier einige Tipps für die einfache und schnelle Toilettenreinigung gesammelt – ganz ohne chemische Keule.

Diesen Artikel teilen:

AUF FACEBOOK

Cola-Reste

Die in der Cola enthaltene Phosphorsäure eignet sich hervorragend als Toilettenreiniger. Einfach die abgestandenen Reste der Cola in die Toilette schütten und 30 Minuten einwirken lassen. Dann WC spülen – und es erstrahlt wieder in sauberem Glanz. Übrigens: Auch kochendes Wasser erzielt dieselben Ergebnisse in der Abflussreinigung wie Cola.

Essig

Erstaunliches Reinigungspotential steckt auch in Essig. Entweder: Über Nacht ein halbes Glas Essig in den Abfluss geben und am nächsten Morgen mit der Toilettenbürste die Ablagerungen wegschrubben. Oder: Essiggetränkte Tücher (z.B. Toilettenpapier) unter den Toilettenrand stopfen, mehrere Stunden einwirken lassen und dann zusammen mit den Rückständen entfernen.

Backpulver

Auch Backpulver leistet bei der Reinigung der Toilette gute Dienste – dank der darin enthaltenen Säure und des Natrons. Backpulver in die Toilettenmuschel streuen und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag lassen sich mit Hilfe der Bürste Ablagerungen wie Urinstein sowie die ungeliebten braunen Ränder einfach entfernen.

Regelmässige Reinigung

Wer verhindern möchte, dass das Putzen der Toilette zur Tortur wird, der sollte sie jeden Tag reinigen – und dabei nicht vergessen, mit der Toilettenbürste unter dem Rand zu putzen. Auch die regelmässige Reinigung der Bürste selbst sowie des dazugehörigen Halters ist wichtig: Sie beugt unangenehmen Gerüchen auf dem WC vor.

Neben der richtigen Reinigung sorgt auch unser hochwertiges Hakle Toilettenpapier für gepflegte Sauberkeit und eine angenehme Atmosphäre auf dem WC oder im Bad. Zum Beispiel Hakle Pflegende Sauberkeit mit zartem Duft und attraktivem Kamillenblüten-Druck.

(Quelle:http://www.haushaltstipps.net/tipps/hausmittel-cola-6-verwendungsmoeglichkeiten.html#axzz47suuTWQR)

Diesen Artikel teilen:

AUF FACEBOOK
nochobN